FSV Ilmtal Zottelstedt e.V.

2.Mannschaft : Spielbericht 2. Kreisklasse Nord Staffel A, 10.ST

SV BW Schmiedehausen II   Ilmtal Zottelstedt II
SV BW Schmiedehausen II 2 : 12 Ilmtal Zottelstedt II
(1 : 5)
2.Mannschaft   ::   2. Kreisklasse Nord Staffel A   ::   10.ST   ::   28.04.2018 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

4x Christian Schmidt, 3x Andy Brand, Reik Plotka, Pascal Zimmermann, Thomas Schmidt, Maik Oehler, Oliver Erfurth

Assists

2x Andy Brand, 2x Thomas Schmidt, Christian Schmidt, Oliver Erfurth, Alexander Güttler

Torfolge

0:1 (11.min) - Thomas Schmidt per Elfmeter
0:2 (17.min) - Christian Schmidt (Andy Brand)
1:2 (19.min) - SV BW Schmiedehausen II
1:3 (27.min) - Oliver Erfurth (Christian Schmidt)
1:4 (36.min) - Pascal Zimmermann (Andy Brand)
1:5 (37.min) - Maik Oehler (Oliver Erfurth)
1:6 (47.min) - Christian Schmidt
1:7 (49.min) - Andy Brand (Thomas Schmidt)
1:8 (57.min) - Andy Brand (Alexander Güttler)
1:9 (62.min) - Andy Brand (Thomas Schmidt)
2:9 (65.min) - SV BW Schmiedehausen II
2:10 (75.min) - Christian Schmidt
2:11 (80.min) - Reik Plotka
2:12 (82.min) - Christian Schmidt

Kantersieg!!

Bei bestem Fussballwetter gastierte unsere zweite Männermannschaft bei der Reserve des SV Blau Weiß Schmiedehausen. Fast in Bestbesetzung konnten unsere Jungs beim Tabellenletzten unserer Staffel antreten und dies wurde von Beginn an deutlich. Auch wenn man an den 10:0 Erfolg vom Hinspiel nicht denken wollte, geschweigedenn dachte dies wiederholen zu können, ging es vom Anstoß weg nur in eine Richtung. 

Die Hälfte der Gastgeber wurde weitesgehend belagert und Chancen ergaben sich im Minutentakt. Doch es war kein aus Spiel erzieltes Tor, welches an diesem Tag der "Dosenöffner" sein sollte. Einen durchaus schmeichelhaften Handelfmeter verwandelte Thomas Schmidt zur 1:0 Führung und nur wenige Minuten späte erhöhte Christian Schmidt auf 2:0. Ein wenig verdutzt guckte sich unsere Jungs an, als der Gastgeber mit einmal auf 1:2 verkürzte. Einen aus dem linken Halbfeld geschlagenen Freistoß konnten wir aufgrund fehlender Zuordnung nicht verteidigen und so musste der Kapitän der Schmiedehäuser nur den Fuß hinhalten und einschieben. Doch das schockte unsere Truppe wenig. Immer weiter ging es nur in eine Richtung und bis zur Halbzeit ließen noch Oliver Erfurth, Pascal Zimmermann und Maik Oehler den Ball im Netz zappeln, so dass es mit einem komfortablen 5:1 in die Kabine ging. 

Die zweite Hälfte begann da, wo man die erste Halbzeit beendete. Kaum richtig auf dem Feld, lag der Ball von Christian Schmidt schon wieder im Netz der Heimmannschaft. Und dann kamen die dreizehn Minuten des Andy Brand. Erst verwandelte er einen langen Einwurf von Thomas Schmidt, köpfte dann eine grandiose Flanke von Alex Güttler in die Maschen und zu guterletzt brauchte er bei einem Freistoß von Thomas Schmidt nur den Fuß hinhalten um mit einem lupenreinen Hattrick auf 9:1 zu erhöhen. Doch Schmiedehausen gab nicht auf und versuchte seinerseits auch noch den ein oder anderen Angriff zu fahren. Mit einem dieser Angriffe gelang ihnen auf noch das 9:2. Doch danach waren wir wieder am Zug und durch zwei Tore von Christian Schmidt und einem Tor von Reik Plotka, was uns als Team besonders freute, stellten wir den 12:2 Endstand her. 

Am Ende war es ein auch in der Höhe verdienter Sieg und nun steigt die Vorfreude auf das Nachbarschaftsderby am kommenden Wochenende gegen Blau Weiß Niederroßla!!!


Zurück