FSV Ilmtal Zottelstedt e.V.

F-Junioren : Spielbericht Kreisliga MT Staffel 1, 15.ST

Großschwabhausen   SG VfB/Zottelstedt
Großschwabhausen 3 : 2 SG VfB/Zottelstedt
(1 : 1)
F-Junioren   ::   Kreisliga MT Staffel 1   ::   15.ST   ::   12.05.2018 (09:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Leon Maurice Cyliax, Christopher Kant

Zuschauer

25

Torfolge

1:0 (9.min) - Großschwabhausen
1:1 (15.min) - Leon Maurice Cyliax
2:1 (36.min) - Großschwabhausen per Freistoss
3:1 (39.min) - Großschwabhausen
3:2 (40.min) - Christopher Kant

Harter Kampf um die Tabellenspitze

Ein Spiel, welches den Namen "Spitzenspiel" verdient hat, kann  man wohl kaum treffender beschreiben, als Andreas Fischer (gegnerischer Trainer): "Schade für Jeden, der das Spiel nicht gesehen hat."

In diesem Spiel haben sich beide Mannschaften alles abverlangt. Ob Angriff, Mittelfeld, Abwehr oder Torhüter, keiner hatte Zeit zum Ausruhen. Ständig ging es zwischen den beiden Strafräumen hin und her.

Wir hatten zu Beginn etwas Mühe mit dem stark anlaufenden Gegner mitzuhalten. Aber nach der ersten brenzligen Situation war allen klar, dass wir gegen ein anderes Kaliber, wie in der vergangenen Woche, spielen. Auf den ersten Gegentreffer reagierten die Jungs um Eny mit einer kleinen Angriffswelle und holten prompt durch ein Tor von Leon C den Ausgleich heraus. 

In der Halbzeitpause wurde der Einsatzwille aller Spieler gelobt und nochmal auf die Positionen und das Deckungsspiel hingewiesen.

In der 2. Halbzeit wechselten sich Angriff und Abwehr beider Mannschaften regelmäßig ab.

Durch ein Freistoßtor von der Strafraumlinie aus lagen wir Mitte der 2. Hälfte dann doch leider wieder zurück. Aber von Aufgeben waren wir weit entfernt. Es folgte im Gegenteil unsere angriffstärkste Phase, in der wir mehrere Chancen zum Ausgleich hatten, doch immer in der gegnerischen Abwehr hängen blieben. Hinten nun offener, liefen wir genau jetzt in einen klassischen Konter. 

Den verdienten Anschlusstreffer erzielte dann noch Chrissi. Er nahm sich in der 40. Minute einfach ein Herz und den Ball und netzte nach einem Sprint über das halbe Feld ungebremst ein. 

Fazit: Wir konnten erhobenen Hauptes vom Platz gehen. Alle haben aufopferungsvoll gekämpft und ein Spiel auf Augenhöhe bringt uns spielerisch bedeutend weiter. Also Jungs und Eny: "Kopf hoch und weiter so." Ich bin stolz auf eure Entwicklung.


Zurück